Strickerei

Mit der Gründung der Dubied-Strickmaschinen-Fabrik in Couvet (Val deTravers NE) 1867 wurde im Zuge der industriellen Revolution unter anderem auch das Handstricken revolutioniert. Handstrickmaschinen entstanden und ermöglichten so ein schnelleres und rationelles Arbeiten. Als Zusatzverdienst zur kargen Landwirtschaft war das Stricken sehr willkommen und wurde im Sulztal breit praktiziert. In der nostalgisch eingerichteten «Strickstube» sind alte, restaurierte und auf Vordermann gebrachte Handstrickmaschinen im Einsatz. Auch die älteste Maschine mit Baujahr 1901 ist komplett restauriert und voll funktionsfähig.

Die Strickerinnen zeigen mit viel Geschicklichkeit wie auf diesen alten Maschinen Schals, Kappen, Buchzeichen, Socken gestrickt werden können. Kommen Sie vorbei und schauen Sie unseren Strickerinnen bei der Arbeit über die Schultern.

In unserer neuen Strickstube stehen zurzeit circa 15 einsatzbereite Dubied- Strickmaschinen. Eine davon ist die „Super8“ aus dem Jahr 1931 mit einer Art mechanischem Computer für spezielle Muster. Auf dieser stricken wir unsere Tischsets, die wir an kulinarischen Anlässen als elegante Unterlage präsentieren.

Gerne stricken wir auch für Sie …

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

strickerei@kulturwerk-stadt.ch