23. August: eine Dubied-Maschine aus dem Tessin

Ewald Kalt und Markus Bachmann reisten nach Cugnasco TI, wo ihnen eine sehr gut erhaltene Dubied-Strickmaschine Jg. 1953 angeboten worden war. Sie fanden die Maschine in einem denkmalgeschützten, 500 Jahre alten Haus und waren beeindruckt von dieser „Ruine“, die teils immer noch bewohnt wird. Die Dubied gehörte einer alten Strickerin und wird nun in der KulturWerk-Stadt ihren gebührenden Platz bekommen. Da sich noch keine so breite Maschine in unserem Besitz befindet, wird sie in Betrieb genommen. Sicher werden auch darauf ganz besonders schöne Strickwaren entstehen.