3. April: Frühschoppenstammtisch zum Thema Ukraine

Am vergangenen Sonntagvormittag fand in der KulturWerk-Stadt Sulz ein weiterer Frühschoppenstammtisch, diesmal zum Thema «Krieg in der Ukraine – Wie können wir helfen» statt.

Als Gast an diesem Stammtisch war Peter Baumann aus Sulz eingeladen. Er hat seit zwölf Jahren familiäre Bindungen in die Ukraine und war bereits zweimal an der polnisch-ukrainischen Grenze um Familienmitglieder in die Schweiz zu holen.

Nach der Begrüssung und Einleitung durch Präsident Reto Weiss vermochte Peter Baumann die vielen anwesenden Personen mit seinen Ausführungen zu fesseln. Er wusste viel Interessantes über die Ukraine vor dem Krieg, den Kriegsausbruch und die momentane Lage zu erzählen. Sehr informativ und interessant waren aber auch die Ausführungen über seine beiden abenteuerlichen Fahrten um Flüchtlinge abzuholen. Anschliessend entstand eine ausführliche Diskussion über die Flüchtlingsproblematik, welche weit über die Frühschoppenzeit hinaus geführt wurde.

Besten Dank an Peter Baumann für den fesselnden Vortrag, welcher sicher bei vielen Anwesenden Gedanken und Ideen anregte, wie den Flüchtlingen aus der Ukraine am Besten geholfen werden kann.